Foam Fotografiemuseum

Foam Fotografiemuseum

€ 12,50

Ticket


Wählen Sie ein Datum

{{packageItem.ItemName}}

Nach Mitternacht ( {{vm.getDateAsString(vm.dayAfterDate)}} )

Wählen Sie eine Zeit

Nach Mitternacht ( {{vm.getDateAsString(vm.dayAfterDate)}} )

Treffpunkt

Anzahl der Karten

  Preis   Gesamt

Wählen Sie Mahlzeiten

{{ (vm.itemPrices | filter:{ItemCategoryId:key})[0].Name }} - Verbleibend: {{vm.getRemainingMeals(key)}}
   

Allgemeine Informationen

  • Ab 6. November ist für den Eintritt ein COVID-19-Zertifikat erforderlich
  • Das Tragen einer Gesichtsmaske ist nicht verpflichtend  
  • Gelegentlich organisiert Foam Veranstaltungen und Vorträge, so dass bestimmte Ausstellungen möglicherweise nicht zugänglich sind. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch auf der Website des Museums über die geänderten Öffnungszeiten.
  • Alter des Kindes: 0-12
  • E-Ticket direkt auf dem Smartphone verfügbar
  • Standort: Keizersgracht 609, Amsterdam
  • Es ist nicht möglich, die Tickets zu stornieren. Bei Fragen zum Produkt wenden Sie sich bitte an hello@toursandtickets.nl

Höhepunkte

  • Amsterdams führendes Fotografie-Museum
  • Sehen Sie zeitgenössische Fotografie in all ihren Facetten
  • Arbeiten von weltberühmten Fotografen und aufstrebenden Talenten
  • Jeweils drei Ausstellungen gleichzeitig

Entdecken Sie die Facetten der zeitgenössischen Fotografie

Das Foam Photography Museum ist ein einzigartiges Museum für Fotografie in Amsterdam. Es zeigt alle Facetten der zeitgenössischen Fotografie in einem Museum. Das Museum zeigt Arbeiten von weltberühmten Fotografen, aber auch von jungen Talenten in ständig wechselnden Ausstellungen.

Das Museum hat in der Regel drei Ausstellungen zur gleichen Zeit, die häufig wechseln, sodass es insgesamt 16 verschiedene Ausstellungen pro Jahr zu sehen gibt. So ist jeder Besuch des Foam anders und Sie können jedes Mal neue Ausstellungsstücke bewundern, wenn Sie wiederkommen.

Besuchen Sie eines der besten Museen von Amsterdam

Die Sammlung des Foam Fotografiemuseum Amsterdam ist ständig im Wandel. Das Museum zeigt eine Vielzahl von Genres, die von historischen Bildern und Kunstfotografie bis hin zu Straßenfotografie und Modefotografie reichen. Unter den berühmten Fotografen, die in der Vergangenheit eine Ausstellung im Foam hatten, sind unter anderem Helmut Newton, William Klein, Ai Weiwei und André Kertész.

Aber auch aktuellen Themen, die in den Medien populär sind und die Welt bewegen, werden eigene Ausstellungen gewidmet. Foam Amsterdam ist darüber hinaus bekannt für sein Interesse an neuen und aufstrebenden Talenten. Mit Sonderausstellungen für diese jungen Fotografen und einem speziellen Team innerhalb des Museums, das nach nationalen und internationalen Talenten sucht, ist das Museum ein großartiger Ort, um die großen Künstler von morgen kennenzulernen.

Kaufen Sie Ihre Foam-Tickets online!

Das Museum ist in drei nebeneinander liegenden, wunderschönen Grachtenhäusern untergebracht. Mit vielen Treppen und Höhenunterschieden ist alleine das Gebäude unterhaltsame zu navigieren und eine Sehenswürdigkeit für sich. Zum Museum gehören zudem eine Buchhandlung, ein Café und eine Galerie namens Foam Editions, in der Sie Arbeiten von jungen Fotografen kaufen können. Das Museum hat auch sein eigenes Magazin, das Foam Magazine.

Gelegentlich veranstaltet Foam Lesungen, Diskussionen, Workshops, Events und Filme über Fotografie, die Ihren Besuch zu etwas ganz Besonderem machen. Schauen Sie auf der Website des Museums nach, um mehr Informationen und das aktuelle Programm zu erhalten. Buchen Sie jetzt Ihre Tickets für das Foam Photography Museum und verpassen Sie diese einzigartige Attraktion bei Ihrem Besuch in Amsterdam nicht!

Über uns

Tours & Tickets, im Herzen von Amsterdam gelegen, hat über 35 Jahre Erfahrung als flexibler Incoming-Reiseveranstalter. Wir sind auf Ausflüge in den Niederlanden und Belgien spezialisiert. Zusätzlich bieten wir Tickets für verschiedene Museen, Attraktionen und allerlei Arten von Grachtenfahrten sowie ein exklusives Repertoire an attraktiven Kombinationsangeboten an.